Haßfurt
Am 1. August 1852 wurde der 32,5 km lange erste Abschnitt von Bamberg nach Haßfurt fertiggestellt. Bereits am 12. November 1852 wurde das zweite, 24,29 km lange, Teilstück von Haßfurt nach Schweinfurt Hbf in Betrieb genommen. Damit war die Verbindung von Schweinfurt nach Bamberg durchgängig befahrbar. Der 15. März 1892 war der Eröffnungstag der 14,49 km langen Stichstrecke nach Hofheim (Unterfranken) durch die Bayrischen Staatsbahnen. Die Strecke nach Hofheim wurde 1997 stillgelegt und zurück gebaut. Heute führt ein Radweg über die Bahntrasse.
Bilder Haßfurt
Luftaufnahme
Die Eisenbahn “kam” am 1. August 1852 nach Haßfurt. Also 17 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Haßfurt hatte zu diesem Zeitpunkt wenig Einwohner (Ende 2014 waren es 13.121 Einwohner).
Bahnhof von 1852
Bahnhof von 1852
© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bamberg - Würzburg
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >