Hechingen
Der 29. Juni 1869 war der Eröffnungstag, der 24,7 km langen Strecke der Zollernalbbahn, die von Tübingen nach Hechingen Staatsbahnhof führt. Am 1. August 1874 wurde das letzte Teilstück (16,91km) nach Balingen eröffnet. Außer dem Empfangsgebäude gab es noch ein Postgebäude und den Güterbahnhof. Am 18. März 1901 eröffnete die Stichbahn nach Sigmaringen. Unterhalb des Staatsbahnhofs befindet sich der 1901 eröffnete Landesbahnhof Hechingen der Hohenzollerischen Landesbahn, der durch eine Spitzkehre mit dem Bahnhof verbunden ist. Am 24. Dezember 1912 konnte die Stichbahn nach Eyach eröffnet werden. Das Empfangsgebäude ist im Wesentlichen bis heute erhalten geblieben.
Hechingen
Bahnhof 1868
Bahnhof 1868
Luftaufnahme
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Tübingen - Sigmaringen
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >