Herbertingen
Am 10. Oktober 1869 wurde die 9 km lange Strecke der Allgäubahn von Saulgau nach Herbertingen durch die Württembergische Staatsbahn  eröffnet. Am selben Tag war auch die Eröffnung der 17,19 km langen Strecke der Donautalbahn von Riedlingen nach Mengen. Herbertingen wurde zum Trennungsbahnhof. Der außerhalb der Ortschaft liegende Bahnhof wird überwiegend zum Umsteigen genutzt. Ein Anschlussgleis führt zu einem Schrotthandel.
Bilder Herbertingen
Luftaufnahme
Die Eisenbahn “kam” am 10. Oktober 1869 nach Herbertingen. Also 34 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Herbertingen hatte zu diesem Zeitpunkt sehr wenig Einwohner (Ende 2014 waren es 4.743 Einwohner).
© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Donautalbahn
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >