EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2018 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Holdorf (Oldb)
Bau und Eröffnung Am 1. September 1888 wurde der 7,78 km lange Streckenabschnitt von Vechta nach Lohne (Oldb) in Betrieb genommen. Der 48,13 km lange Streckenteil von Delmenhorst nach Vechta wurde am 1. Mai 1898 und der 22,32 km lange Abschnitt von Lohne (Oldb) nach Neuenkirchen am 1. November 1899 eröffnet. Auf der 10,21 km langen Teilstrecke von Neuenkirchen bis Hesepe und damit auf der Gesamtstrecke begann der Eisenbahnbetrieb am 1. Mai 1900. Das mit unterschiedlich farbigen Klinkern gefertigte Empfangsgebäude wurde 1899 in Betrieb genommen. Im Gebäude gab es eine Schalterhalle mit Fahrkarten- und Gepäckschalter sowie einen Warte- und einen Dienstraum. Neben dem Stationsgebäude gab es einen Güterschuppenanbau. Auf dem Hausbahnsteig gab es ein Freiluftstellwerk für vier Weichen und mehrere Signalhebel. Die 7,29 km lange Bahnstrecke von Holdorf nach Damme ging am 1. Mai 1900 in Betrieb. Die Strecke diente hauptsächlich dem Abtransport von Eisenerz von der Grube Damme. 1959 baute die Deutsche Bundesbahn ein Stellwerksgebäude, dass das Freiluftstellwerk ersetzte. Was hat sich verändert Der Personenverkehr auf der Strecke nach Damme wurde am 15. Februar 1952 eingestellt. Den Güterverkehr stellte man 1993 ein. Ab 2000 wurden die Gleise zurückgebaut. Die Hochbauten des Bahnhofs wurden, nach langem Leerstand, an eine Reinigungsfirma verkauft, die alle Gebäude sanierte. Die Bahnhofhochbauten sind weitgehend erhalten geblieben. Die Gebäude wurden verputzt und angestrichen. Dadurch verliert sich das ursprüngliche Aussehen des Empfangsgebäudes deutlich. Der Eigentümer baute eine gläserne Verbindungshalle zu einem neu gebauten Schulungszentrum. Das Stellwerk wurde ebenfalls saniert.
Z Bahnhof iel
Bilder Holdorf
Bahnhof von 1874
Luftaufnahme
Bahnhof von 1874
Die Eisenbahn “kam” am 1. November 1899 nach Holdorf. Also 64 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Holdorf hatte zu diesem Zeitpunkt sehr wenig Einwohner (Ende 2016 waren es 7.053 Einwohner).
Delmenhorst - Hesepe
Planung und Konzession
nach oben  > nach oben  >