Hartershofen
Am 1. November 1873 erreichte die Eisenbahn den Haltepunkt Hartershofen. Die 11,1 km lange Strecke von Steinach nach Rothenburg o. d. Tauber wurde von der Bayrischen Staatsbahn gebaut. Hartershofen wurde am 1. Mai 1978 nach Steinsfeld eingemeindet. Die Strecke wird heute im Stundentakt von der “Mittelfrankenbahn” bedient. Hartershofen ist ein Bedarfshaltepunkt (Triebfahrzeug hält nur, wenn Fahrgäste ein- oder aussteigen möchten). Der Haltepunkt Hartershofen ist der einzige Bahnanschluss der Gemeinde Steinsfeld.
Bilder Hartershofen
Luftaufnahme
Die Eisenbahn “kam” am 1. November 1873 nach Hartershofen. Also 38 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Hartershofen hatte zu diesem Zeitpunkt ca. 200 Einwohner (Ende 2009 waren es 353 Einwohner). Hartershofen gehört zur Gemeinde Steinsfeld.
© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Steinach - Dombühl
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >